Über Kreuz

Erschienen: Januar 1990

Bibliographische Angaben

  • München: Goldmann, 1990, Seiten: 379, Übersetzt: Michael Kubiak

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:85
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":1,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Der Mann schüttelt traurig den Kopf. Seine Schultern schienen herabzusinken, die Arme wurden schlaff. Und dann sprang er auf die Spitze eines Stiefels hoch und vollführte eine graziöse Pirouette, voller Eleganz und wahnsinnig schnell, zog das andere Bein herum und erwischte Morse am Kinn und streckte ihn auf das Pflaster. Über ihm färbte der Himmel sich dunkel, und in seinem Ohren ertönte gedämpft Beifallsgeschrei. Mitchell Morse ist am Boden: Von der Unverwundbarkeit des früheren Fottballstars und Polizisten ist nur noch wenig übriggeblieben. Kann ein Mann tiefer sinken, als im Kaufhaus Ladendiebe zu belauern? Ja, er kann: wenn es darum geht, eben dieses Kaufhaus um drei Millionen Dollar zu erleichtern.

Über Kreuz

Über Kreuz

Deine Meinung zu »Über Kreuz«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.