Fremde, wenn wir uns begegnen

Erschienen: Januar 1959

Bibliographische Angaben

  • New York: Simon & Schuster, 1958, Titel: 'Strangers when we meet', Seiten: 375, Originalsprache
  • Hamburg: Nannen, 1959, Titel: 'An einem Montagmorgen', Seiten: 526, Übersetzt: Arno Schmidt
  • München: Lichtenberg, 1980, Seiten: 525, Übersetzt: Arno Schmidt
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1982, Seiten: 438, Übersetzt: Arno Schmidt
Wertung wird geladen

Larry Cole und Margaret Goult, beide verheiratet, stürzen sich in ein - an ihren Gesellschaftsnormen gemessen - wahnsinniges Liebesabenteuer, dessen Rausch sie eine Zeitlang gänzlich verfallen. Als Larry erkennt, dass ihm seine Geliebte trotz aller Leidenschaft und sexueller Faszination fremd bleibt und ihm ein wirklicher Ausbruch aus seinem wohlig eingefahrenen Alltagsdasein niemals gelingen wird, entschließt er sich, zu seiner Frau Eve zurückzukehren - doch es ist zu spät.

Fremde, wenn wir uns begegnen

Fremde, wenn wir uns begegnen

Deine Meinung zu »Fremde, wenn wir uns begegnen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren