Wölfe unter sich

Wölfe unter sich
Wölfe unter sich

Erschienen: Januar 1985

Erschienen: Januar 1985

Bibliographische Angaben

  • Paris: J. C. Lattès, 1982, Titel: 'Les loups entre eux', Seiten: 236, Originalsprache
  • Frankfurt am Main; Berlin; Wien: Ullstein, 1985, Seiten: 229, Übersetzt: Wolfgang Proll
Wertung wird geladen

Sie sind neun nicht gerade zimperliche Landsknechte, neun Spezialisten im Klettern, im Tauchen, an der Armbrust und an elektronischen Geräten - oder ganz einfach für gemeine Tricks. Ihre Aufgabe: eine Gruppe von Leuten umzubringen, die vielen Politikern Angst macht, aber für deren Tod niemand den Kopf hinhalten will. Ihnen kommt diese schmutzige Arbeit wie gerufen. Jeder von ihnen hat einen guten Grund dafür. Der ehemalige Hauptmann will sich im Spiegel wieder in die Augen sehen können, dem Kleinen geht es um Rache, der Mann aus Katanga braucht einfach Geld. Spartacus auch. Der Holländer will nicht im Krankenhaus sterben, und der Schweizer träumt davon, Chef zu sein. Dem Zigeuner ist es gleich, ob er einem Huhn oder einem Menschen den Hals umdreht...
Lacier dagegen läßt das alles kalt: Er ist bereits tot. Und dann ist da noch dieser sonderbare Organisator des Ganzen, der bei der Vorbereitung zum Massenmord aus der Bibel zitiert. Ein Spinner. Aber wenn man sich daran macht, Terroisten auffliegen zu lassen, kann man nicht erwarten, daß es friedlich dabei zugeht.

Wölfe unter sich

Wölfe unter sich

Deine Meinung zu »Wölfe unter sich«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren