Quadriga

Erschienen: Januar 2013

Bibliographische Angaben

  • München: Bookspot, 2013, Seiten: 428, Originalsprache
Wertung wird geladen

Zum Jahresende 1806 verschleppen Napoléons Truppen die Quadriga vom Brandenburger Tor. Die Kriegsbeute aus Berlin landet in Paris, verschwindet dann aber spurlos im Chaos von Anordnungen und Zuständigkeiten.
Sieben Jahre später, als sich Napoléons Niederlage abzeichnet, rücken alliierte Truppen in Frankreich ein. Leopold Berend und Carl von Starnenberg, zwei junge Agenten der preußischen Geheimpolizei, begleiten eine Vorausabteilung Kosaken. Die Truppe hat den Auftrag, Napoléons Telegrafenlinie zu zerstören. Leopolds und Carls geheime Mission ist jedoch eine andere: Sie sollen die Quadriga finden. Obwohl die Grande Armée nur noch ein Schatten ihrer selbst ist, zeigt sich der Krieg von seiner grausamsten Seite.
Noch ist in der französischen Hauptstadt nichts von der bevorstehenden Katastrophe zu spüren. Doch Baronesse Isabelle de Rousselot, die Tochter eines französischen Generals, weiß um die Bedrohung, die in großen Schritten auf die Stadt zukommt. Die tragische Begegnung mit den beiden preußischen Agenten verändert jäh das Leben aller Beteiligten. Und damit verschwimmen auch die Grenzen zwischen Gut und Böse. Wer ist Täter, wer ist Opfer? Einer der Agenten meint, die Antwort zu kennen. Er muss in Paris eine persönliche Rechnung begleichen.

Quadriga

Quadriga

Deine Meinung zu »Quadriga«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren