Lust am Morden (Stories)

Erschienen: Januar 2003

Bibliographische Angaben

  • Pfalzfeld: Kontrast, 2003, Seiten: 146, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Der mörderischen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Vielfältig sind die Methoden, mit denen Gabriele Keiser mehr oder weniger unliebsame Zeitgenossen aus dem Leben katapultiert. Nicht die kriminelle Tat oder die Suche nach dem Mörder steht bei diesen Geschichten im Vordergrund. Oft geht es um menschliche Unzulänglichkeiten, Missverständnisse, starke Emotionen eben um das, was Menschen einander antun und warum sie es tun. Ob es sich um eine Rechtsmedizinerin handelt, der nach vielen Jahren ihr gewalttätiger Vater auf dem Seziertisch wieder begegnet oder ob es um eine tödliche Verwechslung von Zwillingsbrüdern oder um perfide Freundinnen geht.

Lust am Morden (Stories)

Lust am Morden (Stories)

Deine Meinung zu »Lust am Morden (Stories)«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.