Die Mauer des Schweigens

  • Goldmann
  • Erschienen: Januar 1982
  • New York: Arbor House, 1981, Titel: 'Murder at Capitol Hill', Seiten: 255, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1982, Seiten: 219, Übersetzt: Tony Westermayr
  • München: Goldmann, 1992, Seiten: 219, Übersetzt: Tony Westermayr
Die Mauer des Schweigens
Die Mauer des Schweigens
Wertung wird geladen

US-Senator Cale Caldwell wird auf einer Party erstochen. Die Polizei von Washington und ein Untersuchungsausschuß präsentieren schnell den Täter: Der älteste Sohn des Senators, das schwarze Schaf der Familie, gesteht den Mord. Aber ist er wirklich der Gesuchte? Lydia James, Anwältin und Freundin des Hauses Caldwell, zweifelt und stellt eigene Fragen. Sie bringt die "Mauer des Schweigens" zum Wanken.

Die Mauer des Schweigens

Margaret Truman, Goldmann

Die Mauer des Schweigens

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die Mauer des Schweigens«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren