Bis der Tod uns eint

  • Bastei Lübbe
  • Erschienen: Januar 2009
  • New York: Kensington, 1996, Titel: 'Dearly beloved', Seiten: 347, Originalsprache
  • Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2009, Seiten: 443, Übersetzt: Martin Hillebrand
Bis der Tod uns eint
Bis der Tod uns eint
Wertung wird geladen

Drei Frauen begegnen sich in einem abgelegenen Hotel: Sandy will den romantischen Mann treffen, den sie über eine Kontaktanzeige kennengelernt hat. Liza hofft auf einen lukrativen Buchvertrag mit einem kontaktscheuen Autor. Und Jennie will einfach eine Auszeit nehmen. Nichts haben die drei gemeinsam P so scheint es zunächst. Dann bricht ein fürchterlicher Sturm aus und hält sie in dem unheimlichen Haus gefangen. Langsam beginnen die Frauen zu ahnen, dass ihr merkwürdiger Gastgeber etwas im Schilde führt. Ihr Instinkt trügt sie nicht, denn ihr Gastgeber ist ein Mann aus ihrer Vergangenheit, der einen finsteren Racheplan geschmiedet hat.

Bis der Tod uns eint

Wendy Morgan, Bastei Lübbe

Bis der Tod uns eint

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Bis der Tod uns eint«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren