Von schwarzem Herzen

  • Bastei Lübbe
  • Erschienen: Januar 2006
  • New York: Kensington, 2003, Titel: 'She loves me not', Seiten: 412, Originalsprache
  • Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2006, Seiten: 414, Übersetzt: Martin Hillebrand
  • Augsburg: Weltbild, 2011, Seiten: 414, Übersetzt: Martin Hillebrand
Von schwarzem Herzen
Von schwarzem Herzen
Wertung wird geladen

Die junge Witwe Rose Larrabee bemüht sich redlich, ihre beiden Kinder auch ohne Vater großzuziehen - keine Zeit für eine neue Liebe, scheint es. Doch dann findet sie ein Valentinsgeschenk in der Post - ein Herz aus Papier ohne Absender. Ein unbekannter Verehrer? Doch für Rose hat das Herz eine besondere Bedeutung, denn es erinnert sie an ein Geheimnis, von dem nur wenige wissen. Bald treffen noch mehr Geschenke in Herzform ein, und dann bekommt Rose in der Nacht einen Anruf. Am anderen Ende erklingt ein Lied, das Rose das Blut in den Adern gefrieren lässt. Ihr wird klar, dass sie und ihre Kinder in höchster Gefahr schweben - doch sie hat keine Ahnung, wem sie vertrauen kann.

Von schwarzem Herzen

Wendy Morgan, Bastei Lübbe

Von schwarzem Herzen

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Von schwarzem Herzen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren