Gefährliche Spiele

Erschienen: Januar 1992

Bibliographische Angaben

  • London: Heinemann, 1991, Titel: 'Dangerous games', Seiten: 282, Originalsprache
  • München; Zürich: Piper, 1992, Seiten: 294, Übersetzt: Stephan Seeger
Wertung wird geladen

Mit der Gefahr spielen sie alle: ein ehemaliger britischer Oberst, der eine private Sicherheitsagentur leitet sein amoralischer Neffe Cranmer, ein ehemaliger SAS-Mann Inger Mahler, die Frau mit der 68er Seele ihre chaotische Tochter - und der Chef eines Konzerns mit schweizer Hauptsitz, der das ganz große Geschäft mit der Entsorgung von Problemmüll macht.

Gefährliche Spiele

Gefährliche Spiele

Deine Meinung zu »Gefährliche Spiele«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren