Hamm-Saga

Erschienen: Januar 2003

Bibliographische Angaben

  • Hamburg: Hamburger Abendblatt, 2003, Seiten: 63, Originalsprache
Wertung wird geladen

»Das ist unerhört«, plusterte sich der Lehrer auf. »So etwas habe ich noch nie erlebt.«
»Kein Wunder«, murmelte Oma auf dem Balkon. »Erst dreizehn Jahre Schule, danach sechs Jahre Universität und danach wieder rein in die Schule. Was willst du da erleben?«
»Ich mach das nicht weg«, erklärte in seiner ruhigen Kiebigkeit der Hausmeister. »Das gehört nicht zu meinen Aufgaben.«
»Soll ich das etwa wegmachen?«, rief der Lehrer fassungslos.
»Wenn es Sie stört«, sagte der Hausmeister und ging.

Bei dieser nachbarschaftlichen Grundsatzdiskussion geht es wohlgemerkt nicht um das Verdauungsendprodukt einer dahergelaufenen Töle, nein, ein herrenloser Toter will beseitigt werden. Der liegt eines schönen Morgens im Hinterhof, und keiner der Anwohner rührt einen Finger. Bis auf den alten Engelbrecht, der wie jeden Tag seine Schießübungen macht, und Oma, die dann doch irgendwann die 110 wählt. Sehr zu ihrem Unmut, schließlich ist laut Hausordnung ein jeder für die Entsorgung seiner Leichen selbst verantwortlich

Hamm-Saga

Hamm-Saga

Deine Meinung zu »Hamm-Saga«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren