MS Mord

Erschienen: Januar 2018

Bibliographische Angaben

  • Meßkirch: Gmeiner, 2018, Seiten: 278, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

2 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:100
V:2
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":2}

Das Kreuzfahrtschiff »MS Mythos« ist auf dem Weg von Kiel nach Norwegen - die unbewältigte Vergangenheit der Passagiere im Gepäck. An Bord befinden sich der Verleger Holk Sonntag, der glaubt, schuld am Tod seiner Tochter zu sein, Guntram Fellner, ehemaliger Soldat der Wehrmacht, der ein finsteres Geheimnis hat und Rentner Jürgen Wörner, der sicher ist, in einem der Passagiere seinen Stasi-Peiniger wiedererkannt zu haben. Margo Sebald will sich nur erholen. Doch als der junge Joan von der Service Crew plötzlich verschwindet, heftet sie sich an seine Spuren. Die Lage an Bord spitzt sich zu .

MS Mord

MS Mord

Deine Meinung zu »MS Mord«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
20.08.2019 19:32:28
Jutta und Gerd

Für Kreuzfahrtliebhaber eine Traumreise mit tödlichen oder fast tödlichen Hindernissen. Hinter den Fassaden der Menschen lauern Abgründe, aber auch Liebe streut ihre Sanftheit zwischen die Zeilen. Virtuos erzählt, alle Emotionen werden herausgekitzelt, stimmig , einfach gut. Wir steigen erneut ein bei M/S Mord.

29.07.2019 20:25:07
Krimikenner

Interressant! Habe noch nie eine Kreuzfahrt gemacht und es auch nicht vor, aber neben den spannenden und bewegenden Erzählsträngen, gibt der Roman einen Einblick in diese Art Urlaub zu machen. Die Nässe ist oft Thema, nicht nur die unter dem Kiel. Die Personen schillern hinter ihren Fassaden, die Rückblenden lassen sie nach und nach lebendig und ganz werden. Prima! Mir gefällt der Roman!

23.06.2019 20:28:18
Krimifresser

Durch Zufall bin ich über den Roman gestolpert. Ein Bekannter hatte ihn mir geliehen. Hat mich schon ziemlich sehr beeindruckt! Er hat in seiner Schreibweise überrascht, mehrere Handlungsstränge die abgebrochen wurden, wenn die Spannung stieg. Eine pfiffige Art, sie noch mehr zu steigern. Las begeistert weiter! Und entdeckte auch, dass es bald einen neuen gibt. Das freut mich sehr. Notiert für zukünftige Lesestunden!!

08.06.2019 08:49:57
Rüdiger

Klasse! Bewegend! Aber eher kein Krimi. Macht aber nichts, im Gegenteil. Habe ihn mit großem Vergnügen gelesen, spannend, anrührend. Schließe mich aber meinem Vorschreiber/in an -- bitte keine Kreuzfahrten! Jeder weiß doch um ihre Schädlichkeit aus unterschiedlichsten Gründen. Aber an der Geschgichte ist nichts zu bemängeln! Danke Mick Schulz.

07.06.2019 21:02:50
Bücherbiene

Der ist aber nett! Sonst bin ich eigentlich kein Krimifan, aber in diesem Roman steht mehr drin als das! Wer ehrlich ist, kann so manche eigenen Spiegel von sich selbst blank putzen und auch Ideen mitnehmen, wie das gehen könnte. Nur mit Kreuzfahrten bin ich nicht einverstanden, aber dass schmälert nicht den Text ansich. Psychologisch fein und spannend gewebt, ist es ein sehr berührender Roman! Ich bin gespannt auf den nächsten. Neugier ist ein zugkräftiger Treibstoff!

25.08.2018 11:42:02
Krimifuchs

Einige Passagiere der "MS Mythos" erleben ihre schwersten Stunden auf einer Reise ins Land der Fjorde.
Ein Krimi mit inhaltlicher und sprachlicher Finesse. Ich mag die Originalität der Geschichte und die Unvorhersehbarkeit der Handlung. Kein gewöhnlicher Krimi. Ich hab ihn jedenfalls sehr genossen. Mehr davon!