Der Domreiter

Erschienen: Januar 2004

Bibliographische Angaben

  • München: Langen Müller, 2004, Seiten: 384, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2006, Seiten: 384, Originalsprache
  • Daun: TechniSat Digital, Radioropa, 2007, Seiten: 1, Übersetzt: Wolfgang Grindemann
  • München: Langen Müller, 2010, Seiten: 384, Originalsprache
Wertung wird geladen

Bamberg um 1000. Der ungarische Fürst Vaik soll die Schwester des Herzogs Heinrich von Bayern heiraten - und damit den jungen Bund zwischen dem deutschen Kaiser und dem ungarischen König besiegeln. als der Prinz jedoch am Hof in Bamberg eintrifft, ist der Kaiser tot und niemand weiss von der Abmachung. Zwar verlieben sich Vaik und die schöne Gisela ineinander, aber Herzog Heinrich möchte seine Schwester keinem heiden zur Frau geben. Da wird auf heinrich ein Attentat verübt - angeblich von Vaik. Das Schicksal der Liebenden scheint besiegelt.

Der Domreiter

Der Domreiter

Deine Meinung zu »Der Domreiter«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren