Mit dem linken Bein

  • DuMont
  • Erschienen: Januar 1995
  • New York: W. W. Norton, 1940, Titel: 'The left leg', Seiten: 275, Originalsprache
  • Köln: DuMont, 1995, Seiten: 213, Übersetzt: Manfred Allié
Mit dem linken Bein
Mit dem linken Bein
Wertung wird geladen

Leonidas Witherall, Lehrer für englische Literatur und bekannter Shakespeare-Experte, soll eine alte Ausgbe des Dichters prüfen, die sich jedoch schnell als billige Fälschung erweist. Damit nicht genug, wird Leonidas auf der Heimfahrt im Bus auch noch in einen Streit mit einer jungen Frau verwickelt, so daß der verärgerte Busfahrer ihn kurzerhand - ohne Gepäck - auf die Straße setzt. Als ihm die junge Frau aus dem Bus nachsetzt, macht Leonidas sich völlig entnervt auf die Flucht und stolpert - in einen Mordfall. Neben dem Opfer liegen Leonidas´Gummischlappen aus dem Bus, und dem Leichnam fehlt das linke Bein.

Mit dem linken Bein

Phoebe Atwood Taylor, DuMont

Mit dem linken Bein

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Mit dem linken Bein«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren