Du kennst sie nicht

Erschienen: März 2019

Bibliographische Angaben

  • New York: Minotaur, 2018, Titel: 'What you want to see', Seiten: 294, Originalsprache
  • München: Goldmann, 2019, Seiten: 368, Übersetzt: Verena Kilchling

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Privatermittlerin Roxane Weary hat noch mit den Nachwehen ihres letzten Falls zu kämpfen und so kommt es ihr gelegen, als Arthur Ungless sie bittet, seine Verlobte Marin Strasser zu beschatten: ein einfacher Auftrag. Bis die Polizei vor der Tür steht. Marin Strasser ist tot, und Roxanes Klient der Hauptverdächtige. Roxane hält es für ausgeschlossen, dass Arthur ein Mörder ist, und ermittelt auf eigene Faust. Die Spur führt in Marins Vergangenheit. Doch je mehr Roxane über die Tote herausfindet, umso gefährlicher wird dieses Wissen. Für Roxane selbst und für alle, die ihr nahestehen.

Du kennst sie nicht

Du kennst sie nicht

Deine Meinung zu »Du kennst sie nicht«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.