Veilchens Show

Erschienen: Januar 2018

Bibliographische Angaben

  • Innsbruck: Haymon, 2018, Seiten: 328, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:79.5
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":1,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":1,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Valerie "Veilchen" Mauser ist schockiert: Ihr Kollege und Seelenverwandter Manfred Stolwerk schaut begeistert die "Bauerlorette", eine Live-Kuppelshow, in der fünf Bauern um eine Frau und eine Million Euro Preisgeld kämpfen. Als zwei der Kandidaten kurz hintereinander unter mysteriösen Umständen ein tragisches Ende finden, wird Valerie wider Willen in das alpine Fernsehspektakel hineingezogen. Hinter den Kulissen von Glanz und Glamour der Live-Sendung entdeckt sie eine so oberflächliche wie morbide Welt. Nicht einmal zwei Todesfälle können die Produzenten von ihrem kruden Sendungskonzept abbringen: The Show must go on! Auf Bauernhöfen und alpinen Filmsets rund um Innsbruck nehmen Tirols coolste Ermittlerin und ihr Partner das Umfeld der Show unter die Lupe und fühlen den Kandidaten sowie der "Bauerlorette" auf den Zahn. Um der Aufklärung des Falles willen muss Veilchen sogar auf die Frau Hitt klettern! Doch Valerie Mauser wäre nicht Valerie Mauser, wenn sie nicht jede noch so absurde Begegnung mit dem ihr eigenen Humor meistern würde.

Veilchens Show

Veilchens Show

Deine Meinung zu »Veilchens Show«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
23.08.2018 15:45:20
dorli

Innsbruck. In der Live-Kuppelshow „Bauerlorette“, in der fünf Bauern um eine Frau und ein Preisgeld in Höhe von einer Millionen Euro kämpfen, kommen kurz nacheinander zwei der Kandidaten vor laufender Kamera ums Leben. Valerie „Veilchen“ Mauser und ihr Kollegen Manfred Stolwerk begeben sich mitten hinein in dieses überdrehte Fernsehspektakel und versuchen, dem Täter in bewährter Manier auf die Spur zu kommen…

In ihrem fünften Fall dreht sich für das Ermittlerduo vom LKA Tirol alles um die bizarre Welt des Reality-TV. Es gelingt Joe Fischler ganz hervorragend, die Merkmale und Eigenheiten dieser weit verbreiteten trashigen Fernsehshows darzustellen. Alles, was so eine Sendung ausmacht, hat auch die „Bauerlorette“ zu bieten – von Kandidaten, die sich zum Affen machen über einen nervigen Sprecher bis hin zu Telefonvoting und überlangen Werbepausen.

Als nicht einmal die rätselhaften Todesfälle die Macher der Show veranlassen, von ihrem knallharten Sendungskonzept abzuweichen, stellt sich Veilchen natürlich die Frage, wie weit man für eine höhere Einschaltquote zu gehen bereit ist. Mord, um noch mehr Zuschauer anzulocken?

Joe Fischler wartet in auch in diesem Krimi mit einer großen Portion Wortwitz und reichlich Situationskomik auf. Die Handlung ist gewohnt turbulent, der Humor ist frisch und wirkt zu keiner Zeit aufgesetzt. Besonders begeistert haben mich wieder einmal die außergewöhnlichen Figuren. Jeder Einzelne bekommt schnell ein Gesicht und bringt mit seinen Eigenarten, Besonderheiten und Macken eine Menge Schwung ins Geschehen, so dass durchweg für lebhafte Unterhaltung gesorgt ist.

Veilchen und Stolwerk geraten von einer kuriosen Situation in die nächste, so dass das Ermitteln manchmal ein wenig in Hintertreffen gerät. Dennoch bleibt die Handlung spannend und bietet reichlich Platz zum Miträtseln und Mitgrübeln über Täter und Motiv.

Das Lesen und Mitermitteln hat Spaß gemacht - „Veilchens Show“ ist ein humorvoller Alpenkrimi, der von der ersten bis zur letzten Seite kurzweilige Unterhaltung bietet.

23.07.2018 15:17:05
StephanieP

Stolwerk hat eine neue Lieblingsserie: „Die Bauerlorette“ – eine Kuppelshow, in welcher fünf Männer um die Gunst einer Frau und ein hohes Preisgeld kämpfen. Innerhalb kürzester Zeit versterben plötzlich zwei Kandidaten unter mysteriösen Umständen. Valerie Veilchen Mauser muss entgegen ihren Willen rund um die Sendung ermitteln. Denn in der profitorientierten Medienwelt wird nicht einmal nach zwei Mordfällen das Drehen der Sendung unterbrochen.

Joe Fischler ist es erneut gelungen einen spannenden Kriminalroman zu verfassen, der auch mit humorvollen Szenen überzeugen kann. Der Autor schafft es schnell Spannung aufzubauen und diese immer wieder durch lustige Szenen aufzulockern: Ich musste häufig schmunzeln oder lachen. Allerdings nahmen mir die Beschreibungen rund um die Show zunehmend zu viel Platz ein, wodurch die Spannung leider nicht durchgehend gehalten werden konnte. Dies fand ich ziemlich schade, da ansonsten die Balance zwischen Spannung und Humor perfekt gewesen wäre.

Die einzelnen Protagonisten sind authentisch und Großteils sehr sympathisch. Besonders freut mich, dass sich einige bekannte Charaktere aus den Vorgängern im aktuellen Buch wieder finden. Allen voran die Souffleuse (obwohl sie in diesem Teil beinahe etwas zu kurz kommt) und Stolwerk. Als Leser kann man sich schnell ein Bild zu den einzelnen Protagonisten bilden und mit ihnen mitfiebern und bei dem einen oder anderen Malheur mitlachen.

„Veilchens Show“ ist das fünfte Buch rund um die Polizistin Valerie Veilchen Mauser. Der aktuelle Band kann vermutlich auch ohne die vorherigen Bände gelesen werden. Ich kenne bereits jeden Teil und hoffe auch auf weitere Fälle, obwohl das aktuelle Buch meiner Meinung nach nicht ganz an den zweiten und dritten Teil herankommt.

FAZIT:
„Veilchens Show“ ist erneut ein humorvoller und spannender Kriminalroman rund um Valerie. Allerdings nahmen mir die Beschreibungen rund um die Show zu viel Platz ein, wodurch die Spannung immer wieder etwas abflaute. Aus diesem Grund vergebe ich 4 Sterne!