Die Schlange

  • Ullstein
  • Erschienen: Januar 1965
  • New York: Dutton, 1964, Titel: 'The Snake', Seiten: 191, Originalsprache
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1965, Seiten: 151, Übersetzt: Robert E. Maass
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1988, Seiten: 151
  • München: Heyne, 1991, Seiten: 203, Übersetzt: Walter Ahlers
Die Schlange
Die Schlange
Wertung wird geladen

Kaum hat Mike Hammer die "Mädchenjäger" besiegt da muß er feststellen, dass seine Sekretärin Velda immer noch in Gefahr ist. Eine geheimnisvolle Macht - "Die Schlange" versucht, ein junges Mädchen zu ermorden, das bei Velda Unterschlupf gefunden hat. Mike Hammer hat alle Hände voll zu tun, um sich seiner Haut zu wehren und Velda und das Mädchen zu schützen. Ein Raubüberfall, der fast 30 Jahre zurückliegt, ist der Hintergrund und die Ursache all dieser Ereignisse und bald bemerkt Mike Hammer, dass er hier in den Interessenbereich einer mächtigen Gangster-Organisation geraten ist.

Die Schlange

, Ullstein

Die Schlange

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die Schlange«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren