Dunkles Arles

  • DuMont
  • Erschienen: Januar 2018
  • Köln: DuMont, 2018, Seiten: 320, Originalsprache
Dunkles Arles
Dunkles Arles
Wertung wird geladen

November in der Provence: Capitaine Roger Blanc verabredet sich mit seiner heimlichen Geliebten, der Untersuchungsrichterin Aveline Vialaron-Allègre, zu einem Wochenende in Arles. Die beiden haben das römische Amphitheater der Stadt als Treffpunkt ausgemacht. Dort wird Aveline zufällig Zeugin eines kaltblütigen Mordes. Ganz knapp entgeht sie selbst dem Tod doch der unbekannte Täter raubt ihr eine Tasche mit wichtigen Unterlagen, die sie ihrem Ehemann, dem politisch mächtigen Staatssekretär, unbedingt in Paris präsentieren muss. Blanc und Aveline haben nur zwei Tage Zeit, um den Mörder zu finden und sich die verschwundenen Dokumente zurückzuholen. Niemand darf jedoch wissen, dass sie in Arles sind, niemand darf ihnen offiziell helfen. Nach und nach finden sie heraus, dass der Tote im Amphitheater nicht das erste Opfer einer geheimnisvollen Gruppe ist, zu der sogar Politiker und Polizisten gehören. Als dann auch noch sein Kollege Marius Tonon, den Blanc in einer Entzugsklinik glaubte, bei diesen Verschwörern auftaucht, weiß er endgültig nicht mehr, wer sein Freund ist und wer sein Feind.

Dunkles Arles

, DuMont

Dunkles Arles

Deine Meinung zu »Dunkles Arles«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren