American Blood

Erschienen: Januar 2015

Bibliographische Angaben

  • München: Heyne, 2015, Seiten: 431, Übersetzt: Berni Mayer

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
1 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:78.333333333333
V:2
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":1,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":1,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":1,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Marshall Grade hat zwei Leben. Früher war er undercover für das New York City Police Department im Einsatz. Nachdem er enttarnt wurde, hat das organisierte Verbrechen ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt. Jetzt sitzt er im Zeugenschutzprogramm in New Mexico fest und soll sich unauffällig verhalten. Doch dann verschwindet eine junge Frau, die jemandem aus seinem ersten Leben zum Verwechseln ähnlich sieht. Grade schlägt alle Warnungen in den Wind und begibt sich auf ihre Spuren. Wird es ihm diesmal gelingen, die Frau zu retten?

American Blood

American Blood

Deine Meinung zu »American Blood«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
12.03.2018 08:39:54
KlausChrist

Endlich mal ein Werbe-Rückseiten-Text der hält, was er verspricht: "Marshall Grade ist der neue Held für Fans von Jack Reacher...". Und: "Diesen Mann wollen Sie nicht zum Feind haben." Genau! Ben Sanders' "American Blood" ist ganz nach meinem Geschmack.
Der im Zeugenschutzprogramm untergetauchte Marshall Grade (er heißt so und war/ist kein US-Marshall) erfährt zufällig von einer Entführung und mischt sich ein: Er sucht und findet. Im Verlauf dieser Suche kreuzen jede Menge RICHTIG furchtbar böse üble Typen seinen Weg, die alle ihr Fett abkriegen. MG hat auch Helfer: Ein cooler Deputy Marshall und eine traumatisierte Polizistin. Also: Jede Menge Action! Kein who-done-it, nix für zarte Gemüter.
In Rückblenden erfährt der Leser die Gründe, warum MG ins Zeugenschutzprogramm abtauchen musste - hier erkennt man, das MG nicht schon immer der gnadenlos eiskalte Hund war, der er nun zu sein scheint - auch das ist gut gemacht.
Selbstverständlich werde ich mir die Folge-Story besorgen: "Der Retter" - da freu ich mich schon drauf.

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR ist der unterhaltsame und kurzweilige Rätselspaß auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren