Passagier nach Frankfurt

  • Hachette
  • Erschienen: Januar 2008
  • London: Collins, 1970, Titel: 'Passenger to Frankfurt', Seiten: 256, Originalsprache
  • -: Hachette, 2008, Seiten: 326, Übersetzt: Leonie Bubenheim
  • Hamburg: Atlantik, 2017, Seiten: 285, Übersetzt: Julian Haefs
Wertung wird geladen

Sir Stafford Nye ist nach Ende seiner Dienstzeit als Diplomat auf dem Weg zurück nach London. Beim Umsteigen im nationalsozialistischen Frankfurt nimmt seine Reise jedoch einen unvorhergesehenen Verlauf, als eine junge Frau ihm erzählt, dass jemand sie töten will. Er hilft ihr und fortan kreuzen sich beider Wege immer wieder, allerdings stellt man ihm die mysteriöse Frau jedes Mal als eine völlig andere Person vor. Sir Stafford gerät in ein gefährliches Spiel politischer Intrigen.

Passagier nach Frankfurt

, Hachette

Passagier nach Frankfurt

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Passagier nach Frankfurt«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren