Reise im Mondlicht

  • Corvina
  • Erschienen: Januar 1974
  • Budapest: John Rodker, 1937, Titel: 'Utas és holdvilág', Originalsprache
  • Budapest: Corvina, 1974, Titel: 'Der Wanderer und der Mond', Seiten: 311, Bemerkung: Irene Kolbe
  • München: dtv, 2003, Seiten: 258, Übersetzt: Christina Viragh
  • Hamburg: Hörbuch Hamburg, 2004, Seiten: 5, Übersetzt: Heikko Deutschmann
  • München: dtv, 2007, Seiten: 258
  • München: dtv, 2009, Seiten: 420
  • München: dtv, 2011, Seiten: 331
  • München: dtv, 2014, Seiten: 427
Reise im Mondlicht
Reise im Mondlicht
Wertung wird geladen

Bereits auf der Hochzeitsreise in Italien wird Mihály durch die unerwartete Begegnung mit einem alten Freund von melancholischen Erinnerungen an seine rebellische Jugend überwältigt, und erste Phantasien über das Ende ihrer Beziehung beschleichen ihn. Als er seine Frau auf der Weiterreise an einem kleinen Bahnhof aus Versehen »verliert«, begreift Mihály dies als ein Zeichen, und eine ganz andere Reise beginnt, eine Schattenreise zum Selbst.

Reise im Mondlicht

Antal Szerb, Corvina

Reise im Mondlicht

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Reise im Mondlicht«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren