Was geschah mit Virginia?

  • Goldmann
  • Erschienen: Januar 1971
  • London: Collins, 1970, Titel: 'The Man who lost his Wife', Originalsprache
  • München: Goldmann, 1971, Seiten: 183, Übersetzt: Fried Holm
Wertung wird geladen

Virginia Welton, bisher eine vorbildliche Ehefrau, gibt ihrem Mann Gilbert plötzlich Rätsel auf. Will sie wirklich nur "Ferien von der Ehe" machen, oder besteht eine Verbindung zwischen ihr und Max Bomberg, dem Mitarbeiter Gilbert Weltons? Virginias Abflug nach Jugoslawien erfolgt mysteriöserweise zu einem Zeitpunkt, da auch Bomberg auf Geschäftsreise geht. Als Gilbert im Hotel "Splendid" in Dubrovnik anruft und nichts als reichlich verworrene Angaben über Virginias Verbleib erhält, steigert sich sein Argwohn ins Unerträgliche. Hals über Kopf reist er ihr nach. Nun überstürzen sich die Ereignisse: Gilbert kann Virginia nicht finden und fährt nach Sarajewo weiter, um Max Bomberg zu treffen. Hier wird sein Verdacht plötzlich zur Gewißheit - Virginia hat ihn mit seinem Mitarbeiter betrogen! In seiner Eifersucht sieht er nur einen Weg der Vergeltung: Bomberg muß sterben... Wenig später stürzt Weltons Rivale wirklich mit seinem Wagen in den jugoslawischen Bergen ab. Die Polizei betritt die Szene. Denn Max Bomberg ist tot - und mit ihm seine Begleiterin. Jene Begleiterin aber war nicht Gilbert Weltons Frau. Was also geschah mit Virginia?

Was geschah mit Virginia?

Julian Symons, Goldmann

Was geschah mit Virginia?

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Was geschah mit Virginia?«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren