Schatten der Schuld

Erschienen: Januar 2015

Bibliographische Angaben

  • München: Blanvalet, 2015, Seiten: 543, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
5 x 81°-90°
2 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
1 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:77.444444444444
V:8
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":1,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":1,"74":0,"75":0,"76":1,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":1,"84":1,"85":1,"86":0,"87":0,"88":1,"89":0,"90":1,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}

Die Polizistin Charly hat ihren ehemaligen Kollegen und besten Freund Mick seit drei Jahren nicht gesehen. Damals jagten sie zusammen den sogenannten Axtmörder, der drei Frauen auf dem Gewissen hatte. Die Ermittlungen endeten traumatisch für die Polizei und führten dazu, dass Mick seinen Dienst quittieren musste.
Jetzt hat der Axtmörder erneut zugeschlagen. Charly ahnt, dass sie ihn nur mit Micks Hilfe enttarnen kann. Doch Charly hat gute Gründe, das Kapitel Mick in ihrem Leben nie wieder aufzuschlagen.

Schatten der Schuld

Schatten der Schuld

Deine Meinung zu »Schatten der Schuld«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
01.01.2018 12:06:13
MissNorge

Ein toll konstruierter Krimi, der in Aachen angesiedelt ist und der mich begeistern konnte.
Petra Johann stellt hier Charaktere dar, in denen man sich wiederfinden kann, Leute wie Du und ich, einfach normal eben. Die Fehler begehen, die Schwächen haben und auch oftmals Ängste. Das ist ein großer Pluspunkt dieses Buches, auch wenn man nicht alle Teilnehmer mag, aber das ist ja im wahren Leben auch so.
Das einzig störende war für mich beim Lesen oftmals die schnell wechselnde Sichtweise und die zu langen und ausgedehnten Ermittlergespräche, die hätte man etwas kürzer halten können. Das hat meinen Lesefluß oftmals etwas unterbrochen.
Spannend dagegen fand ich immer wieder diese eingestreuten kleinen, im Moment des Lesens, unbedeutenden Hinweise, die sich aber später als sehr logisch bewiesen.
Petra Johann ist hier ein solider spannender Krimi gelungen und ich hoffe, es werden noch weitere folgen.

Echte Täter,
wahre Ereignisse

Wir berichten über spannende Kriminalfälle und spektakuläre Verbrechen, skrupellose Täter und faszinierende Ermittlungsmethoden – historisch, zeitgeschichtlich, informativ. Aktueller Beitrag: Der große Wall-Street-Anschlag von 1920, ein Krimi-Couch Spezial von Dr. Michael Drewniok. Titel-Motiv: © istock.com/EXTREME-PHOTOGRAPHER

mehr erfahren