Jenseits von Los Alamos

  • Berlin Verlag
  • Erschienen: Januar 1996
  • New York: Viking, 1995, Titel: 'Trinity fields', Seiten: 435, Originalsprache
  • Berlin: Berlin Verlag, 1996, Seiten: 483, Übersetzt: Barbara Lüdemann
  • München: Goldmann, 1998, Seiten: 446, Übersetzt: Barbara Lüdemann
Jenseits von Los Alamos
Jenseits von Los Alamos
Wertung wird geladen

Kip Calder und Brice McCarthy sind beste Freunde und am selben Tag des Jahres 1944 geboren - in Los Alamos. Sie sind die Söhne der Männer, die am Mahhattan Project, der Entwicklung der Atombombe, mitarbeiten. Eines Nachts führt sie eine verrückte Pilgerfahrt in einem alten Strassenkreutzer zur Kapelle von Chimayo...

Jenseits von Los Alamos

Bradford Morrow, Berlin Verlag

Jenseits von Los Alamos

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Jenseits von Los Alamos«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren