Blutiges Erz (Stories)

  • Bild und Heimat
  • Erschienen: Januar 2015
  • Berlin: Bild und Heimat, 2015, Seiten: 170, Originalsprache
Wertung wird geladen

Nicht ohne Grund wird das Erzgebirge als Erlebnisheimat bezeichnet. Aber nicht nur Wintersport und Wandertouren stehen hier hoch im Kurs, auch so manches geheimnisvolle Verbrechen ereignet sich zwischen Ahornberg und Sternmühlental. Ausgehend von wahren Mordfällen und jahrhundertealten Erzählungen spürt Henner Kotte ganz besonders schauerliche Geschichten aus dem Erzgebirge auf, und wenn er sich in »Tränen in Orange« die Frage stellt, was die Stasi mit dem Bernsteinzimmer zu tun hatte, und er in »Strump'husl« der Geschichte des Kannibalen aus dem Gimmlitztal nachgeht, fragt man sich unweigerlich: Ist es wirklich so gewesen oder war doch alles ganz anders?

Blutiges Erz (Stories)

, Bild und Heimat

Blutiges Erz (Stories)

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Blutiges Erz (Stories)«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren