Die Zeit mit Anais

Erschienen: Januar 1987

Bibliographische Angaben

  • Paris: Presses de la Cité, 1951, Titel: 'Le temps d´Anaïs', Seiten: 223, Originalsprache
  • Zürich: Diogenes, 1987, Seiten: 214, Übersetzt: Ursula Vogel
Wertung wird geladen

Auf dem Polizeiposten von Ingrannes klingelt das Telefon: ein gewisser Albert Bauche meldet sich und bezichtigt sich des Mordes an seinem Chef, dem anrüchigen Geschäftsmann Serge Nicolas. Doch Bauches Bericht gibt dem Polizeibeamten keine Handhabe gegen ihn, denn er erzählt seine persönliche Wahrheit, seine Zeit mit Anais. Anais, jenes Mädchen, das alle Männer in Albert Bauches Heimatdorf einmal geliebt hatten, ob am Strand oder am Kanal - auch Bauches Vater. Eine brisante Analyse des scheuen, zum ewigen Mittelmaß verurteilten Menschen.

Die Zeit mit Anais

Die Zeit mit Anais

Deine Meinung zu »Die Zeit mit Anais«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren