Der Schnee war schmutzig

Erschienen: Januar 1960

Bibliographische Angaben

  • Paris: Presses de la Cité, 1948, Titel: 'La neige était sale', Seiten: 247, Originalsprache
  • Köln; Berlin: Kiepenheuer & Witsch, 1960, Seiten: 199, Übersetzt: Willi August Koch
  • München: Heyne, 1975, Seiten: 175, Übersetzt: Willi August Koch
  • Zürich: Diogenes, 1977, Seiten: 246, Übersetzt: Willi August Koch
  • Zürich: Kampa, 2018, Seiten: 320, Übersetzt: Kristian Wachinger
Wertung wird geladen

Ein besetztes Land im Zweiten Weltkrieg. Frank Friedmaier, 18 Jahre, ein Wolf unter Wölfen, hungrig und ohne Erbarmen. Befriedigung verschaffen ihm nur Blut und Geld. Die Nachbarstochter Sissy, die ihn liebt, betrügt und verschachert er. Doch als er sich mit den Machthabern anlegt, ist er schnell am Ende. In der Gewalt der Besatzer, den Tod vor Augen, begreift er seine Verbrechen und akzeptiert Sissys Liebe."Simenon ist der meistgelesene, meistübersetzte, meistverfilmte, mit einem Wort, der erfolgreichste Schriftsteller des Jahrhunderts." (Die Zeit)

Der Schnee war schmutzig

Der Schnee war schmutzig

Deine Meinung zu »Der Schnee war schmutzig«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren