Das Haus in Cold Hill

Erschienen: Januar 2017

Bibliographische Angaben

  • London: Macmillan, 2015, Titel: 'The House on Cold Hill', Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2017, Seiten: 368, Übersetzt: Christine Blum

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
2 x 81°-90°
0 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
1 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:69
V:3
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":1,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":1,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":1,"85":0,"86":0,"87":0,"88":1,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Für Ollie und Caro Harcourt und ihre Tochter Jade ist es ein wirkliches Abenteuer: Ihr neues Zuhause ist ein riesiger, verfallener alter Kasten. Genau das Richtige, um es von Grund auf zu sanieren, eine veritable Geldanlage. Doch die Harcourts sind nicht die einzigen Bewohner. Ungewöhnliche Dinge gehen hier vor sich, eine gespenstische Frau in Grau wandelt durch die Flure. Als die verängstigten Harcourts schließlich die dunkle Geschichte von Cold Hill erfahren, ahnen sie, dass ihr Leben auf dem Spiel stehen könnte.

Das Haus in Cold Hill

Das Haus in Cold Hill

Deine Meinung zu »Das Haus in Cold Hill«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
23.03.2018 18:35:32
L.B.

Wie heißt es doch so schön: Satz mit X das war wohl nix. Kann mich den vorherigen Kritiken nur anschließen. Habe mich doch sehr quälen müssen um es überhaupt fertig zu lesen. Schade denn Peter James hat eine gute und solide Reihe um Roy Grace geschaffen. Wer dieses Buch zuerst liest wird wohl nie wieder etwas von im lesen. Dieses Buch bitte nicht als Maßstab nehmen denn Peter James schreibt gute Krimis. Dabei sollte er auch besser bleiben.

31.12.2017 23:13:13
Kerstin

Wer eine gute Gespenstergeschichte lesen will, sollte dieses Buch nicht in Erwägung ziehen. Die Handlung ist größtenteils vorhersehbar, es gibt keinerlei neue Ideen oder wirklich überraschende Wendungen und der Protagonist ist erschreckend naiv. Das Ende ist spätestens ab der Mitte absehbar. Von Spannung oder auch nur dem Anflug eines Gruselns absolut keine Spur.

25.11.2017 14:24:43
karin

die krimis von peter james mit roy grace las ich alle mit grossem vergnügen und warte schon auf den nächsten.
„das haus in cold hill“ ist kein krimi und hat auch nichts auf der krimi-couch zu suchen. es ist eine gespenstergeschichte, ähnlich einem modernen „untergang des hauses usher“, und als solche durchaus spannend und gut geschrieben. aber die einordnung unter krimis ist total irreführend.

09.05.2017 17:33:02
Eule Buer

Also, ich habe das Buch auch gelesen und meine Begeisterung hält sich in Grenzen, weil ich nicht weiß, was ich von dem Buch halten soll. In dem Haus gibt es also Geister/Gespenster, die alle Hausbesitzer vom Glück in diesem Haus abhalten. Warum? Weil es aber mein erstes Buch von Peter James ist, das ich gelesen habe, schwanke ich zwischen den Schulnoten 3 und 4. Um die Bücher eines Autoren beurteilen zu können, muß man wahrscheinlich mehrere von ihm gelesen haben, sonst tue ich Peter James wahrscheinlich Unrecht an.

08.05.2017 21:38:17
Klaudia Urmacher

Mir hat das Buch gefallen. So stelle ich mir eine Geister-, Gespenster-, Gruselgeschichte vor. Jetzt bin ich auf der Suche nach noch mehr Büchern in diesem Stil. Nur manchmal hat es mich gestört, daß der ein oder andere Satz etwas zu lang war, so Richtung Kettensatz. Vielleicht sind ja auch die Krimis von Peter James gut und ich sollte mir einen holen.