Vergissmeinnicht

Erschienen: Januar 2006

Bibliographische Angaben

  • Dresden: -, 2006, Seiten: 343, Originalsprache, Bemerkung: im Selbstverlag
  • Dresden: EDITIA, 2015, Seiten: 344, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:97
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":1,"98":0,"99":0,"100":0}

Als an der Elbe eine schwer verstümmelte Frauenleiche gefunden wird, ahnt Hauptkommissar Lars Pulster, der junge, energische Chef der Dresdner Mordkommission, dass es sich hierbei nicht um einen normalen Mord handelt. Und bald schon stößt er auf weitere Todesfälle im näheren Umkreis und auf ein scheinbares System hinter den Taten. Offenbar will ein Psychopath seine Spur hinterlassen. Doch warum? Die Kriminalbeamten stehen vor einem Problem: Die Zeit läuft ihnen davon, der nächste Mord bahnt sich an und Pulster verliert mehr und mehr die Nerven. Während es scheint, als würden sich Freunde und Kollegen gegen ihn wenden und seine Frau langsam an ihm verzweifeln, wird er selbst wieder Opfer einer bisher gut beherrschten Sucht. Bald schon kann er seinen eigenen Sinnen nicht mehr trauen, immer seltsamere Dinge geschehen und etwas, was lange unterdrückt war, dringt aus den schwärzesten Tiefen seiner Vergangenheit ans Tageslicht. Frank Goldammers bekannter Kriminalkommissar Falk Tauner bearbeitet in diesem dramatischen Paranormal-Dresden-Thriller seinen allerersten Fall.

Vergissmeinnicht

Vergissmeinnicht

Deine Meinung zu »Vergissmeinnicht«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Film & Kino
Knives Out

Bestsellerautor Harlan Thrombey feiert mit seiner Großfamilie, der Haushälterin und seiner jungen, hochgeschätzten Pflegerin Marta Cabrera, seinen fünfundachtzigsten Geburtstag im eigenen luxuriösen Herrschaftshaus. Jeder der anwesenden Verwandten bekommt an diesem Abend eine gut gemeinte, aber existentiell bedrohliche Abfuhr mit auf den Weg. Der Beginn einer unruhigen Nacht, an deren Ende der Hausherr tot aufgefunden wird. Titel-Motiv: © MRC II Distribution Company L.P.

zur Film-Kritik