Mad Dog Boogie

  • Antje Kunstmann
  • Erschienen: Januar 2016
  • München: Antje Kunstmann, 2016, Seiten: 250, Originalsprache
Wertung wird geladen

Alex Dunbar, ein genialer Gitarrist, hat sich und seine Musik in den wilden Siebzigern durch psychedelische Drogen befeuert und ist bei einem legendären Fest im Umland von München auf einem Trip hängengeblieben. Seitdem leidet er nicht nur unter einer Drogenpsychose, er trägt auch schwer an einer Schuld, denn auf dem Fest ist seine Geliebte bestialisch erschlagen worden. Angeb lich von ihm. Doch Alex kann sich nicht wirklich erinnern und befi det sich seit Jahren in therapeutischer Behandlung auf Gut Betzing in der bayrischen Provinz. Erst als er un glücklicherweise einen Schlag auf den Kopf bekommt und mit einem Schädel­Hirn­Trauma im Krankenhaus liegt, kehrt die Erinnerung zurück. Mit Ben, einem jun gen Punk, der an Tourette leidet, und Willi, einem Koloss mit dem Gemüt eines Kindes, bildet der verwirrte Althip pie mit regenbogenfarbenem Pillbox­Hut ein bizarres Trio, das sich auf eine turbulente Reise in die Vergangen heit begibt und mit Hilfe von Dunbars Thrapeuten ver sucht, aus verrätselten Träumen und realen Erinnerungs szenen die Wahrheit herauszuschälen: War Alex Dunbar der Mörder?

Mad Dog Boogie

, Antje Kunstmann

Mad Dog Boogie

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Mad Dog Boogie«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren