Anatomie des Verbrechens

Erschienen: Januar 2016

Bibliographische Angaben

  • London: Profile Books Ltd, 2014, Titel: 'Forensics - The Anatomy of Crime', Seiten: 320, Originalsprache
  • München: Albrecht Knaus, 2016, Seiten: 384, Übersetzt: Doris Styron, Bemerkung: Meilensteine der Forensik - Sachbuch
  • München: Penguin, 2017, Seiten: 374, Übersetzt: Doris Styron
Wertung wird geladen

Blutsaugende Fliegen, exhumierte Mägen und Totenstarre – während ihrer Recherchen über das faszinierende Instrumentarium der Forensiker hat Val McDermid mit führenden Spezialisten gesprochen, Maden untersucht und das Herz eines Menschen in den Händen gehalten. Sie offenbart die Geheimnisse der Gerichtsmedizin anhand wahrer Verbrechen von Jack the Ripper über Peter Kürten, den „Vampir von Düsseldorf“, bis zu den U-Bahnanschlägen in Madrid und blickt durch die Arbeit der Profier, Genetiker, Toxikologen, Psychologen ins innerste Wesen des Bösen. So führt ihre packende Expedition in jeder Hinsicht ins Extreme: an Kriegsschauplätze, zu verbrannten Ruinen, in Zukunftslabors und die kalten Räume der Pathologie.

Anatomie des Verbrechens

Anatomie des Verbrechens

Deine Meinung zu »Anatomie des Verbrechens«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren