Fremdes Leben

Erschienen: Januar 2016

Bibliographische Angaben

  • Köln: Random House Audio, 2016, Seiten: 6, Übersetzt: Regina Lemnitz , Bemerkung: gekürzt
  • München: Diana, 2017, Seiten: 496, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
2 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
1 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:75
V:3
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":1,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":1,"80":0,"81":0,"82":0,"83":1,"84":0,"85":1,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Mach sie tot, mach sie tot!« Mit diesen Worten im Kopf erwacht eine Frau auf einer Intensivstation. Doch wer hat das gesagt? War sie gemeint? Wer ist sie überhaupt? Fast zwei Jahre soll sie im Koma gelegen haben, doch sie weiß nichts mehr. Den Mann, der sie mit Claudia anspricht und sich als ihr Ehemann Carsten Beermann vorstellt, kennt sie nicht. Auch der erwachsene Sohn, der von seiner leidvollen Kindheit erzählt, ist ihr fremd. Erst als sie sich an einen kleinen Jungen erinnert, der in einer brennenden Wohnung nach seiner Mutter ruft, keimt in ihr ein entsetzlicher Verdacht …

Fremdes Leben

Fremdes Leben

Deine Meinung zu »Fremdes Leben«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
12.02.2017 15:42:21
kerstin

Das Buch ist spannend geschrieben, aber ein Teil der Lösung deutete sich nach der Hälfte der Lektüre schon an. Die gesamte Auflösung war eher recht weit hergeholt. Was mir gut gefallen hat, war die Darstellung der Hauptperson als nicht nur sympathische Heldin, sondern gerade auch in der Beziehung zu ihrem Sohn als ambivalente Figur.

19.09.2016 11:55:41
Marga Heinrich

Super, wie alle Bücher von Petra Hammesfahr!
Konnte es kaum aus der Hand legen.
Es ist so spannend, daß man gleich immer mehr wissen will.
Teilweise auch etwas verwirrend, mit den Namen usw.
Soll wohl aber so sein, macht auch die Spannung aus.
Gutes Buch, bin aber eh ein Fan von Fr.Hammesfahr.
Wie am Anfang falsche Fährte gelegt wird, super.