The last Refuge - Welt am Abgrund

  • Festa
  • Erschienen: Januar 2015
  • New York: St. Martin's Press, 2012, Titel: 'The Last Refuge', Originalsprache
  • Leipzig: Festa, 2015, Seiten: 512, Übersetzt: Claudia Rapp
The last Refuge - Welt am Abgrund
The last Refuge - Welt am Abgrund
Wertung wird geladen

Der Iran droht der Welt mit einer Atombombe!

Kurz vor der Unterzeichnung eines internationalen Friedensabkommens erfahren die Amerikaner von der Existenz einer seit Jahren im Geheimen gebauten Nuklearwaffe des Iran. Wenige Stunden später wird der israelische Informant Kohl Meir aus New York entführt, um in einem der sichersten Gefängnisse der Welt gefoltert zu werden.
Dewey, der Meir und seinen Schajetet-13-Kämpfern das Leben verdankt, plant ein waghalsiges Befreiungskommando.
Millionen Menschenleben stehen auf dem Spiel, und jeder Fehltritt kann das Ende bedeuten. Auf den früheren Elitesoldaten wartet sein bislang gefährlichster Einsatz.

The last Refuge - Welt am Abgrund

Ben Coes, Festa

The last Refuge - Welt am Abgrund

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »The last Refuge - Welt am Abgrund«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren