Die letzte Zeugin

Erschienen: Januar 2015

Bibliographische Angaben

  • New York: Howard Books, 2014, Titel: 'The Last Witness', Originalsprache
  • Köln: Lübbe Audio, 2015, Übersetzt: Detlef Bierstedt

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
2 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:85.5
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":1,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":1,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Nach einem Massaker in einem bosnischen Gefangenenlager wird ein junges Mädchen gefunden. Sie hält ein Tagebuch umklammert und ist so traumatisiert, dass sie kein Wort über die Lippen bringt. Sie ist die einzige Zeugin der Gewaltverbrechen im Lager. Zwanzig Jahre später begibt sie sich auf die Jagd. Sie will ihren verschollenen Bruder finden. Und die Scheusale, die ihr Leben zerstört haben. Doch die tun alles, um anonym zu bleiben, fest entschlossen, die einzige Zeugin für immer zum Schweigen zu bringen.

Die letzte Zeugin

Die letzte Zeugin

Deine Meinung zu »Die letzte Zeugin«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
19.04.2017 13:55:16
boadicea

du fährst nach Griechenland, du verliebst dich, du springst von der brücke...
dieser stil ist echt mühsam
dann im lager badet die frau nackt vor den Soldaten und wundert sich, dass sie anschließend vergewaltigt wird, auch ihren kleinen halb verhungerten sohn badet sie in den kalten fluten und wundert sich, dass er fieber bekommt
nachdenken darf man bei der Lektüre dieses buches nicht...

29.08.2016 11:17:22
Joerg

Das Buch ist spanned bis ca 3/4, danachwird es etwas langweilig, da durch immer neue Nebenhandlungen etwas aufgebauscht.
Etwas weniger wäre hier mehr gewesen.
Trotzdem gebe ich 80%. !
Zudem vermittelt die Geschichte einiges
über die Greueltaten im Balkankrieg der90er Jahre. Insofern ist es auch eine kleine Zeitreise.