To(r)tengräber

  • Bastei Lübbe
  • Erschienen: Januar 2000
  • Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2000, Seiten: 286, Originalsprache
  • München, Zürich: Piper, 2007, Seiten: 283, Originalsprache
  • München; Zürich: Piper, 2009, Seiten: 288, Originalsprache
Wertung wird geladen

Klaus Vavras tägliche Freuden sind es, Croissants zu essen und Frauen am Telefon anzuschweigen. Seine beiden Gewohnheiten bringen ihn in ernste Gefahr: Vavra kann es nämlich nicht unterlassen, die auf einem Geldschein - den er natürlich beim Croissant-Kauf bekommen hat - gekritzelte Nummer zu wählen und wie gewohnt zu schweigen. Wenige Minuten später stürmt die Polizei seine Wohnung. Und damit beginnt eine ebenso mord- wie wendungsreiche und hoch komische Rallye quer durch Wien.

To(r)tengräber

, Bastei Lübbe

To(r)tengräber

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »To(r)tengräber«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren