Der wunderbare Massenselbstmord

  • Lübbe
  • Erschienen: Januar 2002
  • Porvoo; Helsinki; Juva: WSYO, 1990, Titel: 'Hurmaava Joukkoitsemurha', Seiten: 280, Originalsprache
  • Bergisch-Gladbach: Lübbe, 2002, Seiten: 283, Übersetzt: Regine Pirschel
  • Bergisch-Gladbach: BLT, 2004, Seiten: 283, Übersetzt: Regine Pirschel
Der wunderbare Massenselbstmord
Der wunderbare Massenselbstmord
Wertung wird geladen

Denkst du an Selbstmord? Du bist nicht allein! - So lautet ein ungewöhnlicher Anzeigentext, der auf überraschend heftiges Interesse stößt. Niemals hätte der gescheiterte Unternehmer Olli Rellonen mit der Existenz so vieler Gleichgesinnter gerechnet, als er beschloss, seinem Leben ein Ende zu setzen. Aus einem zunächst vagen Vorhaben entwickelt sich ein konkreter Plan: Ein Bus wird gechartert, um an einsamer Stelle gemeinschaftlich das Leben zu beenden. Am verabredeten Tag besteigen die unternehmungslustigen Selbstmordkandidaten schließlich guten Mutes das gemietete Gefährt - und starten ihre einzigartige Reise ohne Wiederkehr ...

Leseprobe

Der wunderbare Massenselbstmord

, Lübbe

Der wunderbare Massenselbstmord

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Der wunderbare Massenselbstmord«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren