Eisiges Grab

Erschienen: Januar 2014

Bibliographische Angaben

  • New York: Bantam, 2013, Titel: 'The Romanov cross', Seiten: 495, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2014, Seiten: 528, Übersetzt: Maria Poets

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
1 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:84
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":1,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Epidemiologe Frank Slater erhält einen ungewöhnlichen Auftrag: Auf einer kleinen Insel vor der Westküste Alaskas schmilzt das Eis. Aber mit dem Eis tauen auch die sterblichen Überreste der russischen Gemeinde auf, die 1918 der Spanischen Grippe zum Opfer fiel. Frank soll auf schnellstem Weg herausfinden, ob Gefahr besteht, dass der Virus in den im Eis konservierten Leichen überlebt hat. Doch Frank und sein Team sind nicht allein auf der Insel. Grabräuber haben es auf die Schätze in den letzten Ruhestätten der Toten abgesehen. Und dann lauert da noch etwas ganz anderes im ewigen Eis von St. Peter Island. Etwas, das für sie alle tödliche Folgen haben könnte.

Eisiges Grab

Eisiges Grab

Deine Meinung zu »Eisiges Grab«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
03.10.2015 15:53:47
geronimox

Eisiges Grab ist ein unterhaltsamer Wissenschaftsthriller mit Mysteryelementen, der aber auch prima ohne den Masello-typischen Mystery-Schnickschnack funktioniert hätte.

Denn die Grundidee ist spannend genug: Bei einem illegalen Krabbenfang an einer für jeglichen Schiffsverkehr verbotenen Insel vor Alaska entdecken die Fischer nicht nur die erhofften Krustentiere in ihrem Netz, sondern auch einen Holzsarg mit russisch-orthodoxen Heiligenschnitzereien. Als im aufgebrochenen Sarg neben der halbgefrorenen Leiche auch Schmuck und Juwelen als Grabbeigaben entdeckt werden, entschliessen sich die Fischer, die Grabräuberei auf der gesperrten Insel zu ihrer neuen Geschäftsidee zu machen.

Bevor sie jedoch dieses Vorhaben in die Tat umsetzen können, havarieren sie in einem mysteriösen Sturm. Nur der Kapitän kann sich, an den geschnitzen Sargdeckel geklammert, an Land retten.

Der Schiffbruch und die Rettung auf dem Sargdeckel ist in der kleinen Alaskastadt Orlov natürlich das Presseereignis des Jahres, so erreicht die Nachricht über Umwege auch die amerikanische Seuchenschutzbehörde, bei der sofort alle Alarmglocken schrillen. Denn die Bevölkerung der gesperrten Insel, von der der Sarg stammt, wurde 1918 komplett von der Spanischen Grippe ausgelöscht. Könnten die Erreger der größten Seuche in der Menschheitsgeschichte im Dauerfrostboden Alaskas bis heute überlebt haben? In aller Eile wird ein Wissenschaftlerteam zusammengestellt, welches die Inselgräber öffnen und die Leichen dahingehend untersuchen soll.

Natürlich wird der Bevölkerung nichts von der Seuchengefahr erzählt, um eine Panik zu vermeiden – aus diesem Grund treffen nun auf der Insel die untersuchenden Wissenschaftler auf die grabraubenden Fischer, die sich »Ihren« grossen Fang nicht nehmen lassen wollen und vom todbringenden Virus in der Erde keine Ahnung haben.

Der weitere Geschichtsverlauf ist so selbsterklärend wie spannend: Auf der sturmgepeitschten Alaskainsel entbrennt ein Guerillakrieg zwischen den informierten aber kampfunerfahrenen Wissenschaftlern, und den ahnungslosen aber geldgierigen und zu allem entschlossenen Grabräubern.

Mein Fazit: Ein unterhaltsamer Wissenschafts-Action Roman mit einem geradlinigen Plot (und einigen überflüssigen Mysteryelementen um den russischen Heiler Rasputin), der sich flüssig weglesen lässt.

8/10

-

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren