Die zwei Gesichter des Januars

  • Rowohlt
  • Erschienen: Januar 1966
  • Garden City, N.Y.: Doubleday, 1964, Titel: 'Two Faces of January', Seiten: 203, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1966, Titel: 'Unfall auf Kreta', Seiten: 172, Übersetzt: Anne-Marie Uhde
  • Zürich: Diogenes, 1974, Seiten: 220
  • Berlin; Weimar: Aufbau, 1978, Seiten: 227
  • Zürich: Diogenes, 2003, Seiten: 424, Übersetzt: Werner Richter
  • Zürich: Diogenes, 2005, Seiten: 424, Übersetzt: Werner Richter
Die zwei Gesichter des Januars
Die zwei Gesichter des Januars
Wertung wird geladen

Ein amerikanischer Makler, der wegen Betrugs gesucht wird, ermordet in Athen (eher unbeabsichtigt) einen Polizisten, der ihm auf der Spur ist. Ein Student, ebenfalls Amerikaner, überrascht den Mann, wie er eben die Leiche verstecken will. Er ist bereit, dem Mörder und seiner schönen Frau zu helfen. Denn der Mörder sieht seinem verstorbenen Vater verblüffend ähnlich...

Die zwei Gesichter des Januars

, Rowohlt

Die zwei Gesichter des Januars

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die zwei Gesichter des Januars«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren