Der Stümper

Erschienen: Januar 1962

Bibliographische Angaben

  • New York: Coward-McCann, 1954, Titel: 'The Blunderer', Seiten: 277, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1962, Seiten: 218, Übersetzt: Barbara Bortfeldt
  • Zürich: Diogenes, 1974, Seiten: 268, Übersetzt: Barbara Bortfeldt
  • Zürich: Diogenes, 2005, Seiten: 408, Übersetzt: Melanie Walz
  • Zürich: Diogenes, 2007, Seiten: 408, Übersetzt: Melanie Walz
Wertung wird geladen

Der Buchhändler Kimmer hat seine untreue Frau Helen umgebracht, sich dabei aber ein so stichfestes Alibi besorgt, dass keinerlei Verdacht auf ihn fällt. Auch der Anwalt Stackhouse führt eine unglückliche Ehe. Seitdem er einen Zeitungsartikel über den unaufgeklärten Kimmer-Mord gelesen hat, spielt er mit düsteren Gedanken. Doch seine Frau kommt ihm zuvor..."Ein spannendes Ehedrama der Meisterin des subtilen Terrors und der Banalität des alltäglichen Schreckens." (Frankfurter Rundschau)

Der Stümper

Der Stümper

Deine Meinung zu »Der Stümper«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren