Wer schützt Prinz Arthur?

Erschienen: Januar 1983

Bibliographische Angaben

  • London: Collins, 1982, Titel: 'Who Guards the Prince?', Seiten: 279, Originalsprache
  • München; London; New York: Goldmann, 1983, Titel: 'Christine Frauendorf-Mössel', Seiten: 255

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:96
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":1,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Prinz Arthur steht dem Thron nahe genug, dass die Wahl seiner Partnerinnen vom Buckingham Palace und der Öffentlichkeit genau beobachtet wird. Unglücklicherweise hat er sich in ein Mädchen aus einer einflußreichen irisch-amerikanischen Familie verliebt, deren Oberhaupt alles, was britisch ist, zutiefst verachtet. Auf McHarg, den ehemaligen Beschützer des Prinzen werden Anschläge verübt. Er verfolgt seine Gegner bis in die Neu-England-Staaten und an die kanadische Grenze und entdeckt dabei, dass Prinz Arthur in höchster Gefahr ist...

Wer schützt Prinz Arthur?

Wer schützt Prinz Arthur?

Deine Meinung zu »Wer schützt Prinz Arthur?«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.