Mein Ein und Alles

  • Kindler
  • Erschienen: Januar 2014
  • Mailand: Mondadori, 2013, Titel: 'Il tuttomio', Seiten: 147, Originalsprache
  • Berlin: Kindler, 2014, Seiten: 160, Übersetzt: Annette Kopetzki
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2016, Seiten: 157
Mein Ein und Alles
Mein Ein und Alles
Wertung wird geladen

Als Giulio die dreißig Jahre jüngere Arianna zum ersten Mal sieht, ist er hin und weg. Sie ist wild wie ein Kind und gleichzeitig wunderschön und sinnlich. Ihre Natürlichkeit verzaubert ihn, und vom Tag ihrer Hochzeit an möchte er ihr zurückgeben, was sie ihm alles Gutes tut: auch das, was er ihr, infolge eines gravierenden Unfalls, nicht mehr geben kann. So treten in den Alltag des Paares die sogenannten «Donnerstags-Treffen», die Giulio persönlich organisiert: An abseitigen Orten wie Umkleidekabinen am Strand dürfen ausgesuchte Männer Arianna zum Sex treffen. Aber nur, wenn sie ein paar unumstößliche Regeln einhalten.

Mein Ein und Alles

Andrea Camilleri, Kindler

Mein Ein und Alles

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Mein Ein und Alles«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren