Alte Freunde

Erschienen: Januar 2013

Bibliographische Angaben

  • Biel: W. Gassmann, 2013, Seiten: 288, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
1 x 61°-70°
1 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
1 x 1°-10°
B:38.333333333333
V:2
W:{"1":1,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":1,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":1,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Der pensionierte Lehrer Robert Hofer ist mit einem Freund in Bern auf dem Heimweg, als sie bei der Nydeggtreppe einen Toten entdecken. Nach der Befragung durch die Polizei scheint die Sache für die beiden Männer erledigt. Doch schon zwei Tage später stehen Polizeibeamte vor Hofers Tür.

Alte Freunde

Alte Freunde

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Alte Freunde«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
19.08.2019 11:39:24
Bilifix

Ein schön geschriebener Krimi mit spannendem Inhalt. Die Gespräche und die Abläufe sind zu langatmig abgehandelt. Es ist mühsam so lange nutzlose Dialoge zu lesen. Der Plot ist toll erfunden. 150 Seiten würden genügen.

03.01.2014 12:05:12
Susanne Rick

„Ein Berner Krimi der Extraklasse”
Der Ort des Geschehens, die Berner Altstadt, ein fruchtbarer und furchtbarer Boden für einen Mord. Die Hauptfigur, Robert Hofer, ein unbescholtener Bürger, wird mal wieder nichtsahnend in eine Tragödie hineingezogen, die dann ihren Lauf nimmt... , ein spannender Krimi, der erst auf den letzten 30 Seiten das Geheimnis lüftet.