Der Geschmack der Gewalt

Erschienen: Januar 2013

Bibliographische Angaben

  • Berlin: Suhrkamp, 2013, Seiten: 400, Übersetzt: ?

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
1 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:40
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":1,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Donnybrook, irgendwo im Nirgendwo von Southern Indiana, das Pandämonium des Faustkampfs. Ein Boxwettkampf und ein Volksfest, das Jahr für Jahr Kämpfer, Dealer und Glücksritter aus dem gesamten Mittleren Westen anzieht. Am Ende wird einer von ihnen das Preisgeld mitnehmen und neue Mythen geschaffen haben. Hier kreuzen sich die Wege des von Verzweiflung getriebenen Jarhead, der glaubt, mit dem Preisgeld all seine Probleme auf einen Schlag lösen zu können. Des Meth-Kochs Chainsaw Angus, der von seiner Schwester und einem Junkie ausgenommen wurde und der den beiden auf den Fersen ist. Des Sheriffs Ross Whalen, den ein furchtbares Geheimnis zum Donnybrook treibt. Und des undurchdringlichen Geldeintreibers Fu Xi. Eine halsbrecherische Jagd durch die verwahrlosten Ecken des amerikanischen Hinterlands, vorbei an allen nur erdenklichen Formen des Bösen, endet in einem furiosen Schlachtgemälde, bei dem es wenige Sieger gibt und viele Verlierer.

Der Geschmack der Gewalt

Der Geschmack der Gewalt

Deine Meinung zu »Der Geschmack der Gewalt«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Echte Täter,
wahre Ereignisse

Wir berichten über spannende Kriminalfälle und spektakuläre Verbrechen, skrupellose Täter und faszinierende Ermittlungsmethoden – historisch, zeitgeschichtlich, informativ. Aktueller Beitrag: Der große Wall-Street-Anschlag von 1920, ein Krimi-Couch Spezial von Dr. Michael Drewniok. Titel-Motiv: © istock.com/EXTREME-PHOTOGRAPHER

mehr erfahren