Kill

Erschienen: Januar 2005

Bibliographische Angaben

  • Stockholm: Bromberg, 2003, Titel: 'Kill', Seiten: 263, Originalsprache
  • München; Wien: Hanser, 2005, Seiten: 262, Übersetzt: Angelika Kutsch
  • München: dtv, 2006, Seiten: 318

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

4 x 91°-100°
2 x 81°-90°
3 x 71°-80°
1 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
2 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
5 x 1°-10°
B:54.294117647059
V:16
W:{"1":5,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":1,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":1,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":1,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":1,"72":0,"73":1,"74":0,"75":1,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":1,"82":0,"83":0,"84":0,"85":1,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":4}

Die ganze Stadt steht unter Schock: Einen Tag, nachdem Kommissar Fors von unbekannten Tätern brutal überfallen und bestohlen wurde, ereignet sich in der Schule eine Schießerei, bei der drei Kinder ums Leben kommen - erschossen mit Fors' gestohlener Dienstwaffe. Die Ermittlungen gehen mühsam voran, bis entscheidende Hinweise eingehen, wer Fors die Waffe entwendet hat. Doch hat die Polizei mit den drei Jugendlichen, die Fors zusammengeschlagen haben, auch den Amokschützen?

Kill

Kill

Deine Meinung zu »Kill«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
08.04.2021 12:08:32
Venus <3

Ich habe Bereits auf den ersten 35 Seiten drei Fehler (deutsche Übersetzung) gefunden. Das Buch selber finde ich auch nicht sehr Spannen, da man sofort weiß, das die Schusswaffe aus der Schule, die vom Polizisten war. Auserdem wurde das 'N-Wort' sehr häufigh verwendet was ich überhaupt nicht oaky finde. Würde es nicht weiterempfehlen!

23.03.2020 11:21:21
mister nn

Meiner meinug nach ist das buch sehr spannend und trotzdem angenehm zu lesen wir als 9 klasse lesen es gerade im deutsch unterricht und dafür ist es gut geignet .
Es ist nicht das durchschnits buch das man in der schule liest und im vergleich zu anderen schulbüchern bzw. leküren spannend und ausgeglichen
Schlaflose nächte hatte ich persönlich noch nicht und wenn man schon mal ein buch wie ,, der junge im gestreiften pyjama" dann ist die spannung wirklich auszuhalten
was die übersetzung betrift finde ich das dass buch ok ist wenn auchhier und da einige sehr alte begriffe benutzt wurden .
Wenn man aber nicht darauf achtet stört es nicht
sorrry wegen der rechtschreibung

22.04.2019 16:58:24
Tobias Wenkheim

Das Buch ist zweifelsohne spannend, aber miserabel übersetzt. Die Sprache ist überaltert, kein Mensch spricht mehr von "Schlingeln" oder "Bengeln". Solche Worte gebraucht selbst meine 82-jährige Mutter nicht mehr. Ein "ochsenblutrotes" Hemd über einem "rinderbraunen kurzen Rock" ist lächerlicher Schwachsinn - gerade ausreichend für einen Leser wie marcel (s. links), der es schafft, in einem kurzen Satz 3 Rechtschreibfehler unterzubringen. Gute Krimis - egal für welches Alter - zeichnen sich auch durch sprachliche Gewandtheit aus.

02.10.2015 11:06:40
marcel jacoviciuc

hallo ich lese das buch gerade und es ist sehr spanent ich würde es jeden weiter empfehlen rffdffgdgjdtkfguluikjthjhgjjhdfjhnhjghghrjghgfjhjhjjhkhkljg5j74j86tk467h4rt6h8gh8rtzj74t86h748674h86
h7486hrh4r3th4rhr43t5h8r7ghrh87tz7ht8j7ht873j74hrt74hr8zhr7hallo5f6
z5rt3r4ht6h4rtgh3t54tz4binlol6
41gr3ttg4rgher54grg5h4er5grg4

27.10.2014 16:26:20
Caro Aschbacher

Wir lesen dieses Buch gerade in der Schule (3. Unterstufen-Gymnasium) und viele haben Angst, weil es wirklich gut geschrieben ist und auch sehr genau beschrieben, die meisten haben Angst gehabt als der Amoklauf in der Vikingansschule beschrieben wurde. Ich selbst fand es einfach nur spannend. Ich würde jetzt nicht sagen das KILL nur ein Buch für Jugendliche ist, es ist genauso ein gutes und schlaflose Nächte bescherendes Buch für Erwachsene!

03.03.2014 16:38:44
Darix

Gute Literatur unterscheidet sich nicht in der Differenzierung zwischen Jugendliteratur und Bücher für Erwachsene. Wahls Kill ist dafür ein sehr gutes Beispiel.

Kommissar Fors wird auf dem Nachhauseweg überfallen und niedergeschlagen, dabei wird ihm seine Dienstwaffe entwendet. In der Entwicklung des Falls werden bei einem Attentat in einer Schule Kinder erschossen.
Wahl versteht es mit schnellen, klaren Beschreibungen seine Akteure zu zeichnen. Die Ermittlungen werden spannend geführt, charakterliche Besonderheiten der Polizeibeamten, deren ambivalentes Verhalten zu Politkern sind beispielhaft aufgeführt. Das Sparmaßnahmen in den Polizeibehörden, Personalmangel dazu führen können das die Sicherheitsbehörden an „Brennpunkten“ nicht oder unzureichend präsent sind, verpackt W.interessant in seinem Fall Kill. Der Amoklauf in der Schule, die Suche nach dem Täter und das packende Finale sind aufwühlend, spannend. Ein Autor der auf aufreizende „Überzeichnungen und Gewaltdarstellungen in allen Einzelheiten“ verzichtet. Trotzdem sich in der guten Tradition der skandinavischen Krimiautoren nicht zu verstecken braucht.

BEHIND THE DOOR
Der Raum. Die Tat. Das Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren