Übermorgen

  • Goldmann
  • Erschienen: Januar 1995
  • Boston: Little, Brown, 1994, Titel: 'The day after tomorrow', Seiten: 596, Originalsprache
  • München: Goldmann, 1995, Seiten: 592, Übersetzt: Rainer Schmidt
  • München: Goldmann, 1997, Seiten: 592
  • München: Goldmann, 1999, Seiten: 592
  • München: Goldmann, 2000, Seiten: 592
  • Augsburg: Weltbild, 2002, Seiten: 592
  • München: Blanvalet, 2006, Seiten: 592
Übermorgen
Übermorgen
Wertung wird geladen

Nach fast zwanzig Jahren erblickt der amerikanische Chirurg Paul Osborn in Paris, auf offener Straße, den Mörder seines Vaters. Doch scheinbar haben auch andere ein Interesse am Tod des Mannes, der seit vielen Jahren unter der falschen Identität eines Henry Kanarack lebt. Gleichzeitig ruft eine Serie von Enthauptungen, bei denen die Köpfe mit chirurgischer Präzision abgetrennt werden, Interpol auf den Plan... Und in Berlin plant Dr. Salettl das Projekt "Übermorgen", die größte Verschwörung aller Zeiten. Paul Osborn tappt mit der Entdeckung Kanaracks in eine lebensgefährliche Falle. Eine atemlose Hetzjagd, die ihn durch ganz Europa führen wird, beginnt.

Übermorgen

, Goldmann

Übermorgen

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Übermorgen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren