Morgen früh, wenn Gott will

  • Goldmann
  • Erschienen: Januar 2009
  • New York: Thomas Dunne, 2007, Titel: 'Lullaby', Seiten: 458, Originalsprache
  • München: Goldmann, 2009, Seiten: 442, Übersetzt: Elisabeth Liebl
Wertung wird geladen

Jess Finnegan ist froh, bei einem Familienausflug einmal eine freie Minute für sich zu haben, denn ihr acht Monate alter Sohn Louis hält sie ziemlich auf Trab. Doch dann sind ihr Mann Mickey und ihr Sohn von einem Moment auf den nächsten verschwunden. Panisch sucht sie sie überall in London, Stunden vergehen, und die beiden tauchen nicht wieder auf. Die Polizei findet Mickey schließlich bewusstlos und ohne Louis. Jess steht kurz vor einem Zusammenbruch, als ihr Bruder Robbie ihr eine Nachricht hinterlässt: Er weiß, wo Louis ist. Doch kurz darauf ist Robbie tot.

Morgen früh, wenn Gott will

Claire Seeber, Goldmann

Morgen früh, wenn Gott will

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Morgen früh, wenn Gott will«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren