Das Glück eines Sommers

Erschienen: Januar 2012

Bibliographische Angaben

  • New York: Grand Central, 2011, Titel: 'One summer', Seiten: 337, Originalsprache
  • Köln: Lübbe Audio, 2012, Seiten: 6, Übersetzt: Detlef Bierstedt

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
2 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:64.666666666667
V:2
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":1,"47":0,"48":0,"49":0,"50":1,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":1,"99":0,"100":0}

Die Armstrongs stehen unter Schock: Jack, der Vater der Familie, leidet an einer tödlichen Krankheit. Ihm bleibt nur noch wenig Zeit, um sich von seiner Frau Lizzie und den drei Kindern zu verabschieden. Doch dann stirbt Lizzie bei einem Autounfall. Nun zerbricht die Familie vollends. Jack wird in ein Sterbehospiz verlegt, die Kinder zu Verwandten gegeben. Als alles verloren scheint, geschieht das Wunder: Jack wird gesund. Doch inzwischen sind er und seine Kinder sich fremd geworden. Jack beschließt, mit ihnen den Sommer an der Küste von South Carolina zu verbringen. Hier versucht er alles, um das Familienglück zu retten. Dabei muss er die Erfahrung machen, dass einige Wunden nur langsam heilen. Und manche sogar nie.

Das Glück eines Sommers

Das Glück eines Sommers

Deine Meinung zu »Das Glück eines Sommers«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
05.07.2018 13:13:29
HerbAs

Warnung an jeden der schon einmal einen Krimi von Baldacci gelesen hat und ihn mochte.Das ist Herzschmerz - Kitsch von der übelsten Sorte.Das was an den Krimis von Baldacci nervt (es gibt immer mindestens einen praktisch unbesiegbaren Ex-Soldaten - gerne mit Vietnam oder Nahost-Kriegserfahrung gutassehend, moralisch 100% integer und eine dazu passende Superfrau) ist hier mit einer Familien - Kitsch - Schamotte verkleistert die einem nur im Hals stecken bleiben kann.Des weiteren klaut er Story-Bestandteile verschiedener Herz-Schmerz Geschichten planlos zusammen (z.b. Briefe die der im Sterben liegende an seine Frau schreibt, damit sie nach seinem Tod lesen kann, das Einsammeln der Kinder nach der unerwarteten Genesung).Die konstruierten Konflikte bei denen mal schon beim Beginn weiß wie sie ausgehen werden erhöhen den Ärger noch weiter.Die Stereotypen von "Charakteren" finde ich in seinen Krimis schon immer schwach, aber hier kommt noch ein "nichts" von einer Story mit dazu.Wer das mag, sollte lieber bei Nicolas Sparks bleiben.

17.02.2014 14:40:45
Karl Ernst

Ein "Herzkino"-Buch. Da ich fast alle Krimi's von D.Baldacci gelesen habe, war ich angenehm überrascht von dem ganz anderen Schreibstil.
Hier wird eine Geschichte geschrieben, die sehr große Emotionen auslöst. Der Protagonist kämpft einen aufopferungsreichen Kampf um den Zusammenhalt seiner Familie.

Bewertung 4 von max 6*