Der kalte Engel

Erschienen: Januar 2002

Bibliographische Angaben

  • Berlin: Jaron, 2002, Seiten: 366, Originalsprache
  • München: dtv, 2004, Seiten: 365, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
1 x 71°-80°
0 x 61°-70°
0 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:74
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":1,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Berlin 1949. Die Schreckensherrschaft der Nazis und der Krieg sind endlich vorbei, die zweigeteilte Stadt liegt in Trümmern. Am Bahnhof Zoo stehen die Geldwechsler, Kohlen sind noch immer knapp und kostbar. In diese Zeit, zwischen Zusammenbruch und zaghaftem Neubeginn, fällt eine unheimliche Mordserie. Zwei Menschen verschwinden im Westen Berlins spurlos. Grausig sind die Funde in bombenzerstörten Häusern im Ostteil der Stadt. Vopo Ost und Kripo West sind sich spinnefeind, eine Zusammenarbeit findet nur im äußersten Notfall statt. Ideale Voraussetzungen für einen Mörder. Und immer mehr Unschuldige geraten unter Mordverdacht ...

Der kalte Engel

Der kalte Engel

Deine Meinung zu »Der kalte Engel«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
25.11.2007 21:02:40
DETNO

Nach meiner Auffassung nicht ganz so genial wie das Werk "WIE EIN TIER" von -ky, aber trotzdem ein knallharter Roman aus dem Berlin der Nachkriegszeit.
Das Ost/West-Zusammenspiel der Polizei in den beiden Stadthälften ist nicht ohne Reiz, besonders für den, der die geteilte Hauptstadt hautnah erlebt hat.
Von mir gibt es 89 Grad dafür.

Wer diesen dokumentarischen Kriminalroman mag, dem empfehle ich "Die Bestie vom Schlesischen Bahnhof", ebenfalls von Bosetzky. Warum das Werk in der nebenstehenden Aufstellung nicht aufgeführt ist, verstehe ich nicht. Ein 93 Grad-Roman.