Der verborgene Kreis

  • DuMont
  • Erschienen: Januar 2010
  • London: Harper, 2009, Titel: 'The buried circle', Seiten: 505, Originalsprache
  • Köln: DuMont, 2010, Seiten: 638, Übersetzt: Alice Jakubeit
Wertung wird geladen

1938: der Archäologe Alexander Keiller, ein millionenschwerer Playboy mit einer Leidenschaft für rituelle Magie, rekonstruiert den 5000 Jahre alten Steinkreis von Avebury. Kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges lernt er Frannie Robinson und ihren Freund Davey kennen. Fasziniert von Keillers Ausstrahlung und seinem ausschweifenden Lebenswandel lässt sich das junge Paar auf ihn ein Siebzig Jahre später überlebt Frannies Enkelin India einen Hubschrauberabsturz. Erschüttert beschließt sie, ihre Großmutter aufzusuchen und die Wahrheit über ihre Familie herauszufinden. Aber warum redet ihre Großmutter nur widerwillig über die eigene Jugend? Und wessen Vergangenheit ist es, die India letztlich ausgräbt?

Der verborgene Kreis

Jenni Mills, DuMont

Der verborgene Kreis

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Der verborgene Kreis«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Dr. Drewnioks
mörderische Schattenseiten

Krimi-Couch Redakteur Dr. Michael Drewniok öffnet sein privates Bücherarchiv, das mittlerweile 11.000 Bände umfasst. Kommen Sie mit auf eine spannende und amüsante kleine Zeitreise, die mit viel nostalgischem Charme, skurrilen und amüsanten Anekdoten aufwartet. Willkommen bei „Dr. Drewnioks mörderische Schattenseiten“.

mehr erfahren