Die Mozart-Verschwörung

Erschienen: Januar 2009

Bibliographische Angaben

  • London: Avon, 2008, Titel: 'The Mozart conspiracy', Seiten: 452, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2009, Seiten: 446, Übersetzt: Axel Merz

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
 50° 100°

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91°-100°
0 x 81°-90°
0 x 71°-80°
0 x 61°-70°
1 x 51°-60°
0 x 41°-50°
0 x 31°-40°
0 x 21°-30°
0 x 11°-20°
0 x 1°-10°
B:58
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":1,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Eigentlich ist der ehemalige SAS-Major Ben Hope auf scheinbar aussichtslose Fälle von Kindesentführung spezialisiert. Doch als ihn seine Jugendliebe um Hilfe bittet, zögert er keine Sekunde. Leigh, inzwischen eine berühmte Opernsängerin, wäre beinahe gekidnappt worden. Ihren Verfolgern geht es aber nicht um Geld: Sie wollen jene Aufzeichnungen, die Leighs Bruder Oliver ihr hinterließ. Der junge Musiker arbeitete vor seinem mysteriösen Tod an einem Buch über Mozart und war bei seinen Recherchen auf den geheimnisvollen «Orden des Königs» gestoßen.

Die Mozart-Verschwörung

Die Mozart-Verschwörung

Deine Meinung zu »Die Mozart-Verschwörung«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.