Die Jagd am Nil

Erschienen: Januar 2009

Bibliographische Angaben

  • London: Harper, 2008, Titel: 'The exodus quest', Seiten: 550, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2009, Seiten: 448, Übersetzt: Andree Hesse
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2011, Seiten: 448
Wertung wird geladen

Ein rätselhafter Keramikfund führt den Ägyptologen Daniel Knox an den Rand der Sahara. Dort wird eine antike Siedlung erforscht. Nichts Besonderes ? angeblich. Doch Grabungsleiter Peterson, ein religiöser Fanatiker, reagiert auffällig gereizt auf Fragen. Nur knapp entgeht Knox einem Anschlag, bei dem sein Freund Omar stirbt. Er selbst muss als Tatverdächtiger fliehen, verfolgt von Peterson und der ägyptischen Polizei. Nun steht ihm nur noch die Skryptologin Gaille zur Seite. Gemeinsam machen sich die beiden daran, das ungeheuerliche Geheimnis zu lösen, in dem sich Pharaonenreich, Altes und Neues Testament vereinen.

Die Jagd am Nil

Die Jagd am Nil

Deine Meinung zu »Die Jagd am Nil«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

BEHIND THE DOOR
Raum. Tat. Rätsel.

Lies die Geschichte, erkunde den Tatort und bringe Licht in das Dunkel um einen mysteriösen Kriminalfall. Welche Auffälligkeiten bringen die Ermittlungen voran? Welches Indiz überführt den Täter? BEHIND THE DOOR - spannende und interaktive Kurz-Krimis auf Krimi-Couch.de.

mehr erfahren